Dienstag, 18. August 2009

Café Fanny in Porvoo

Beim Bummel durch die Altstadt Porvoos entdeckten wir dieses nostalgische Café. Das Café Fanny befindet sich beim alten Rathaus.


Schon beim Betreten blickt man auf eine opulente Kuchentheke. Das Café ist in einem alten Holzhaus untergebracht. Die Räume sind klein und nicht sehr hoch. Das macht den nostalgischen Charme aus.

Es gibt auch nur eine kleine enge Toilette. Da stehen die Leute schon mal an. Zum Zeitvertreib kann man sich ein wenig in den "Stübchen" umsehen. Da gibt es viele Dinge aus vergangenen Zeiten zu entdecken.

Als wir an einem trüben Tag Anfang Juni das Café betraten, war gar nicht viel los. Auch durch die Gassen schlenderten wir ziemlich alleine. Jedoch im Juli, als wir wieder den Ort besuchten, war sehr viel los, und an den wenigen Tischen fanden wir keinen Platz.

In einem Fenster zur Straße hin entdeckten wir diese begehrten Sammlerobjekte. Sie waren nicht für den Verkauf gedacht.

Also nichts wie in das Getümmel gestürzt und nach einem Kirppis gesucht. Vielleicht gibt es ja dort noch solche Schätzchen.

Bis zum nächsten Cafébesuch

heidi

Kommentare:

  1. au man, das ist einfach nur schön, ganz himmlisch schön !!!!
    herzlich Kathrin

    AntwortenLöschen
  2. Ein Traum von einem Cafe. Einfach nur zauberhaft. Dort kann man sicher gut seine Zeit verbringen und sich wohlfühlen.
    Liebe Grüße, Gaby

    AntwortenLöschen
  3. Buna .... Sant foarte frumoase, felicitari

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Heidi!

    Wunderbar Träume zu haben! Von so einem Cafe träume ich auch - im Vintage Stil oder nach meinem Stil - zu sehen in meinem Blog. Du hast mir vor ca. einem Jahr ein Kommentar hinterlassen und jetzt möchte ich dich gerne verlinken, wenn ich darf?
    Liebe Grüsse, Esther

    AntwortenLöschen
  5. sehr romantisch, heidi! sag mal, wohnst du in Finland?

    AntwortenLöschen
  6. war das in schweden?ß ich erkenn die bukowski teddy hasen. jawoll schönes caffee

    AntwortenLöschen